Eurowings Kos: Mit Eurowings (nicht) ins IKOS Aria auf Kos

3
170
Ikos Aria Kos
Ikos Aria Kos

Es ist das Elend reiselustiger Eltern, dass man mit Schulkindern nur in den Schulferien verreisen kann. Will man in den Herbstferien einen Badeurlaub machen, fallen viele Ziele weg, die man in der Nachsaison im September noch gut ansteuern könnte. Im Oktober wird es da in Europa schon eng mit der Auswahl. Also Eurowings Kos!

Letztes Jahr waren wir mit der Familie schon mal auf der griechischen Insel Kos in der östlichen Ägäis. An der Nordküste hat uns der vorherschende von Norden kommende kalte und starke Meltemi-Wind den Urlaub ganz schön verhagelt. Da wir aber schon immer mal das IKOS Aria ausprobieren wollten, haben wir uns trotzdem noch mal auf die Insel gewagt.

Dieser Tripreport besteht aus folgenden Teilen:

Die Lounge „The Lounge“ am Flughafen Köln (Terminal 1)
Mit Smartwings von Köln nach Kos
Das Hotel IKOS Aria auf Kos
Mit Smartwings von Kos nach Köln

Die Lounge „The Lounge“ am Flughafen Köln (Terminal 1)

Wir wohnen nicht weit weg vom Flughafen Köln. Einchecken, Gepäckabgabe und Sicherheit waren schnell passiert und so hatten wir noch über eine Stunde bis zum Abflug in der „The Lounge“ in Terminal 1.

The Lounge Köln
The Lounge Köln

Die Lounge ist eine ehemalige Lufthansa Business Lounge und in meiner Meinung nach hat sich seit der Umwandlung nicht viel geändert. Sitzplätze an Tischen gibt es zu wenige und das gastronomische Angebot lässt vor allem in der Qualität doch etwas zu wünschen übrig. Leider hatte unser Flug anderthalb Stunden Verspätung und so hatten wir doch etwas mehr Aufenthalt in der Lounge als uns recht gewesen wäre.

„The Lounge“ im Detail. (Eurowings Kos)

Eurowings Kos: Mit Smartwings von Köln nach Kos

Wieder einmal wurde ein bei Eurowings gebuchter Flug nicht mit Eurowings durchgeführt. Und wieder einmal war das Erlebnis eher durchwachsen. Einchecken und Gepäckabgabe findet in Köln inzwischen weitestgehend an Automaten ohne menschliche Eingriffe statt. Eine Zeitersparnis bietet das dem Passagier nicht wirklich, da es doch immer mal wieder hakt und man einen Fixer rufen muss, aber immerhin hat Eurowings Personalkosten eingespart.

Eurowings Smartwings
Eurowings Smartwings

Die Smartwings-Maschine kam verspätet in Köln an – laut Crew lag das an Verzögerungen auf dem vorangegangenem Flug von Köln nach Mailand und zurück. Das Fluggerät der tschechischen Billigairline Smartwings ist vom Durchschnitt her älter als das von Eurowings. Unsere Boeing 737-800 war 13 Jahre alt und das war der Kabine auch anzumerken. Für Sauberkeit nimmt man sich hier nicht wirklich viel Zeit. Auf dem Boden vor meinem Sitz lagen Chipskrümel und an dem Sitz vor mir klebte ein Kaugummi.

Die Crew machte einen professionell kühlen Eindruck; deutsch sprach hier niemand. Durchsagen kamen vom Band. Es wurde genau einmal mit dem Wagen durch die Kabine gerollt, was doch ein wenig happig war.

Mit Smartwings von Köln nach Kos im Detail

IKOS Aria auf Kos

Wir haben bereits das IKOS Andalusia vor zwei Jahren gebucht und waren von dem perfekten Service und dem gastronomischen Angebot so beeindruckt, dass wir unbedingt ein weiteres Haus der grieschichen Luxushotelkette IKOS mit dem überzeugenden hochwertigen All Inlusive-Service besuchen wollten. So wurde dieses Jahr dann das IKOS Aria als Ziel der Herbstferienreise ausgesucht.

IKOS Aria Kos
IKOS Aria Kos

Der Transport vom Flughafen zum Hotel war inklusive und so befanden wir uns dann auch schnell im Hotel. Wir hatten eine Suite mit eigenem Pool im De Luxe-Bereich und waren von der Suite und der weitläufigen Anlage begeistert.

Pool Suite IKOS Aria Kos
Pool Suite IKOS Aria Kos

Highlight ist sicher der flache, feinsandige Sandstrand, der für kleine Kinder und Familien nicht weniger als ein Traum ist. Wassersportangebote, darunter Tretboote sind inklusive und an den Pools und am Strand gibt es Liegen und Service.

IKOS Aria Strand
IKOS Aria Strand

Wir haben unser Frühstück und Mittagessen meist im Restaurant „Ouzo“ eingenommen, was uns mit dem gastronomischen Angebot, dem tollen Blick und dem tollen Service absolut überzeugt hat.

War es ein Traumurlaub? Leider nicht. Das Hotel hat Schwächen und ist vor allem im Service und auch im gastronomischen Bereich inkonsistent. Inklusive war das Auffüllen der Minibar in der Suite, aber es hat nur selten geklappt. Das Auffüllen mussten wir an den meisten Tagen einfordern. Auch der Service an Pool und Strand ist mitunter inkonsistent. Vom Hauptrestaurant mit seinem Buffet waren wir quantitativ, qualitativ und von der Bedienung her sehr enttäuscht. Dazu reihten sich etliche kleinere Schwächen und Fehler, die zwar einzeln leicht ignoriert werden können, in ihrer Summe aber dann doch weh tun. Und zuletzt hat das Hotel sich noch einen Lapsus geleistet, der nur schwer zu verzeihen ist. Mehr dazu im verlinkten Artikel.

IKOS Aria im Detail

Mit Smartwings von Kos nach Köln

Der Rückflug mit Eurowings Kos… äh Smartwings war wieder einmal eine Enttäuschung. Einchecken und Sicherheitskontrolle am kleinen Flughafen von Kos ging schnell und der Flug war pünktlich, aber dann haben wir beim Boarding gemerkt, dass Eurowings die gebuchten Sitzplätze ignoriert und uns umgesetzt hat. Und nicht nur uns, sondern die meisten Passagiere. Wir hatten wenigstens Sitzplätze zusammen, aber andere Familien nicht. Das sorgte für lautstarken Unmut in der Kabine.

Smartwings Sitz
Smartwings Sitz

Dazu kam altes, verschmutztes Fluggerät und eine kühle, professionelle Crew, die nur einmal mit dem Verpflegungswagen durch die Kabine rollte. Ein zweites Glas Wein auf dem dreistündigen Flug hätte ich gerne bezahlt. Ich habe von wütenden Mitpassagieren gehört, dass sie in Zukunft Eurowings meiden werden und ich bin geneigt, mich dieser Meinung anzuschließen. Vor allem nach den letzten Erlebnissen, die gerade mal zwei Wochen her sind. Es ist ein Trauerspiel, wie weit diese Lufthansa-Tochter inzwischen runtergekommen ist.

Smartwings
Smartwings

Der Flug im Detail

Links

Eurowings
IKOS Aria
„The Lounge“ Köln

Vorheriger ArtikelReview: Adina Hamburg Speicherstadt
Nächster ArtikelReview: The Lounge am Flughafen Köln

3 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.